Monday, July 11, 2011

Zum Thema

Andreas Murkudis im Interview bei Hilker zum Thema Standortsuche für seine Läden:
"In Bezirke wie Kreuzberg darf man nicht hin, da habe ich Ehrfurcht vor. Es ist ein gewachsener Kiez, den ich mag und der funktioniert. Ich gehe dort gern einkaufen, meine Kinder gehen dort zur Schule – vielleicht kann ich ja ein wenig bewegen, obwohl ich hoffe, dass ich nichts bewegen kann. Aber ich möchte einfach nicht, dass die Mieten dort hochgetrieben werden."
Diese Einstellung zeugt von einem verantwortungsbewussten Umgang mit der eigenen Rolle in der Stadtentwicklung. Im übrigens sehr schönen und lesenswerten Interview gibt es ausserdem interessante Überlegungen zu langfristigem Denken im Einzelhandel und Berlins Entwicklung diesbezüglich zu lesen.

3 comments:

  1. Schön, dass es Leute wie Herr Murkudis gibt

    ReplyDelete
  2. ssssssarahli, ich habe Dich in Vals verpasst

    ReplyDelete